Morgen geht es los…

Als Ziel hab ich mir dieses Jahr die 400 km am Stück gesetzt um langsam in die Randonneur Liga einzusteigen und mitreden zu können.Und Morgen 16:00 Uhr ist es soweit ich habe frei und das Wetter soll richtig gut werden.Das erste Mal durch die Nacht fahren auf einer mir unbekannten Strecke.So sehr ich mich auch darauf freue umso mehr Bammel hab ich davor.Drückt mir die Daumen das alles gut geht!

-Yarkoo-

Advertisements

Ich habe schon lang nix mehr geschrieben weil wir leider einen Verlust in unserer Familie hatten.Meine Schwiegermutter ist leider von uns gegangen und ich musste mich um meine Frau kümmern.

Ganz langsam kehrt der Alltag wieder ein und somit kann ich mich auch wieder mit dem radfahren und dieser Seite beschäftigen.Momentan sitze ich noch am Bericht zu unseren Rad- und Campingurlaub.

-Yarkoo-

 

 

Woche Nummer 14

wp_ss_20160703_0001

Das Wetter wird langsam besser…die Beine werden langsam immer besser und ich bin mit dieser Woche mehr als zufrieden.Nächste Woche werde ich es etwas langsamer angehen noch 4 Nachtschichten dann endlich 3 Wochen Urlaub.

Und was ist geplant?Natürlich Radfahren, zelten und eine schöne Zeit mit meiner Frau und Tochter verbringen.

Die beiden werden mit dem Auto fahren und ich mit dem Rad hinterher.

 

-Yarkoo-

Woche Nummer 11

wp_ss_20160613_0001

Meine Form hat sich in den letzten 2 Jahren erheblich verschlechtert.

2013 bin ich noch ohne weitere Probleme bis zu 300 km gefahren und ich war davon überzeugt das ich dies noch immer kann.Die Tour am Sonntag mit 127 km hat mich aber ganz schnell auf den Boden der Tatsachen geholt.

Woran lag es?Erste Gedanken: die Tagesform war nicht Beste oder lag es am Fahrrad ein paar Sachen hab ich die letzten 2 Jahre ja doch geändert.Leicht verkatert war ich auch und ich hab zu wenig gegessen wodurch mir auch Energie gefehlt hat.

Eine Nacht drüber geschlafen kann ich nur sagen: Es liegt am fehlenden Training Punkt!Der Rest sind nur Ausreden.Ich bin kein Freund von Trainingsplänen ich fahre eigentlich nur wenn ich Lust hab aber ich hatte 2013 anscheinend mehr Lust auf „größere“ Touren.

Also weniger Ausreden und mehr auf’s Fahrrad steigen und fahren nur so kommt die Form wieder bzw. verbessert sich.Vielleicht hab ich es mir mit meinen 101 km auch einfach nur zu leicht gemacht.

 

-Yarkoo-